Spendenempfänger (Auszug)

  • Pro Familia, Beratungsstelle
  • Smörebröd-Hilfe e.V.
  • Abenteuerspielplatz an der Taubenstraße
  • Flenburger Tagestreff für obdachlose Männer
  • Flüchtlingshilfe Flensburg e.V. Gruppe von ehrenamtlichen Helfern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Flüchtlinge bei der Integration in die Gesellschaft zu unterstützen.
  • Diakonisches Werk des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Schleswig-Flensburg Flensburger Tagestreff für Wohnungs- und Obdachloses, Johanniskirchhof Flensburg
  • ADS Jugendtreff Ramsharde
  • Holländerhof Flensburg Einrichtung für Menschen mit Behinderungen  
  • Haus der Familie: Schuldnerberatung Unterstützung eines Fonds für finanzielle Notlagen
  • Lebenshilfe Osterallee Betreuung von geistig und körperlich behinderter Jugendlichen
  • Der Frauennotruf Anlauf und Beratungsstelle für Frauen in Not                                                
  • Die Treppe Anlauf- und Beratungsstelle für Frauen in Not
  • Frauenmantel e.V. Verein für Hilfe zur Selbsthilfe jugendlicher und erwachsener Frauen mit psychischen Störungen und Erkrankungen
  • Flensburger Norden Schulsozialarbeit in Flensburgs Norden
  • Schutzengel Anlaufstelle für junge Familien mit kleinen Kindern im sozialen Brennpunkt
  • Wagemut Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen
  • Flensburger Gaben e.V. Speisung von bedürftigen Personen
  • Die Tafel Speisung von bedürftigen Personen
  • Die Abeiterwohlfahrt
  • Der Förderverein des Holländerhof Einrichtung für Menschen mit Behinderungen                                                            
  • Adelby 1 gGmbH Kinder- und Jugenddienste
  • Hand in Hand für den Norden e.V. Armenspeisungen
  • Jüdische Gemeinde Flensburg
  • Deutscher Kinderschutzbund
  • Konkret Kontaktstelle für krebskranke Frauen
  • Life-Lichtblick Beratung, Hilfe und Unterstützung bei Selbsttötungsabsicht, Lebenskrisen
  • Bahnhofsmission
  • Heilsarmee
  • Diakonisches Werk
  • Kibis Leben mit Krebs in der Familie
  • Rock your life Coaching für sozial benachteiligte Jugendliche